logo

Sonntag, 18. Februar 2018

Anmeldung

2. Ökumenische Synode Seligenstadt

Hatte im vergangenen Jahr das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund gestanden, so diskutierten die Mitglieder der kirchenleitenden Gremien diesmal über „ehrenamtliches Engagement“ in ihren Kirchen. Teilgenommen haben Vertreterinnen und Vertreter aus den vier Katholischen Pfarrgemeinden Seligenstadts, der Evangelischen Freikirche des Nazareners sowie der Evangelischen Kirchengemeinde Seligenstadt und Mainhausen.

2._kum.Synode_Seligenstadt

 

Bereits im Eröffnungsvortrag hatte Kaplan Daniel Borkovec (Basilika-Pfarrei Seligenstadt) deutlich gemacht, welch hohe Bedeutung ehrenamtliche Mitarbeit für die Kirchen hat: Langfristig könne Glauben nur vermittelt werden, wenn auch Ehrenamtliche zu Gebet, Segen oder anderen Formen des Kontaktes mit Gott anleiten. In drei unterschiedlichen Arbeitsgruppen ging es anschließend darum, was Ehrenamtliche zur Mitarbeit in einer Kirchengemeinde motiviert und welche Unterstützung sie sich wünschen. Neben Anerkennung, guten Beziehungen und qualifizierten Rückmeldungen wurden vor allem eine genaue Aufgabenbeschreibung und Fortbildungen gewünscht.

...

Besonders Mitglieder der Evangelischen Freikirche des Nazareners betonten, dass Mitarbeit mehr als nur gegenseitiges Vertrauen zwischen Ehren- und Hauptamtlichen benötige: Wichtig sei die Bevollmächtigung zum selbstständigen Wirken. Pastor Ingo Hunäus verwies dabei auf die Wiederentdeckung des Heiligen Geistes in der Tradition der Pfingstkirchen, der sich in unterschiedlichen Begabungen ausdrücke. Umstritten blieb auf der Synode, ob die heute erreichte gesellschaftliche Vielfalt zuerst als Abbruch von einst christlich geprägten Traditionen oder nicht vielmehr als Ermöglichung neuer Ausdrucksformen des Glaubens gesehen werden kann.

Einig waren sich die Teilnehmenden darin, dass die noch jungen Ökumenischen Synoden der christlichen Kirchengemeinden in Seligenstadt fortgesetzt werden sollen. Dabei wurden sowohl gemeinsame Veranstaltungen zwischen den jährlichen Tagungen gewünscht, als auch eine Vertiefung durch die Beteiligung von Interessierten außerhalb der Leitungsgremien. (mf)

Wichtige Links


Powered by Joomla!. Design by: download joomla template  Valid XHTML and CSS.