logo

Donnerstag, 16. August 2018

Anmeldung

Jahreslosung 2010

 

Und doch sind wir da mitten drin. Und da möchte einem manchmal ganz schön Angst und Bange werden. Jesus weiß das! Und deshalb spricht er uns dieses: „Euer Herz erschrecke nicht!“ zu! Er spricht uns Mut zu!

Also Mut heißt nicht – wie jemand einmal sagte - keine Angst zu haben, sondern die Angst zu überwinden.

Jesus fordert uns auf, an seinem Vater im Himmel und an ihn selbst zu glauben. Glauben heißt vertrauen. Jesus fordert uns auf, Gott, dem Vater und ihm zu vertrauen.

Mit Gott an unserer Seite und Jesus Christus in unseren Herzen können wir mutig unseren Ängsten trotzen! der Apostel Paulus sagt das so: „Wenn Gott für uns ist, wer kann dann wider uns sein?“

In den Sätzen nach seinem Zuspruch spricht Jesus von himmlichen Wohnungen, die er denen bereitet, die ihm folgen. Er wird alle diejenigen in eine himmlische Wohnung führen, die ihm vertrauen. Dort werden wir dann endlich ganz zu Hause sein, in einer Welt ohne Leid, Schmerz und Tod, Hass und Krieg, Entzweiung und Krankheit.

Bis dahin gilt es:  Gott, unserem allmächtigen Vater im Himmel, der uns seine Liebe unmissverständlich erklärt hat und Jesus Christus, unserem Herrn, Bruder und Freund zu vertrauen.

Und bis dahin gilt auch: Uns immer wieder mutig auf den Weg zu anderen Menschen hin zu machen und uns einzusetzen,  dass das Reich Gottes durch Jesus Christus einbricht in das Leben von Menschen, Familien, Orten und Gesellschaftsbereichen. Es geht darum, sein Leben einzusetzen, ja, sogar zu riskieren, damit neues Leben entstehen kann. Auch dazu braucht es Mut und Vertrauen!

Ich hoffe und wünsche Ihnen, dass dieses Vertrauen gelingt, dass Ihr Herz nicht erschrickt, was auch immer an Gutem oder auch an schweren Dingen dieses Jahr 2010 bringen wird, und dass es ein fruchtbares Jahr in jeder Hinsicht für Sie sein mag.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Ingo Hunaus, Pastor

Wichtige Links


Powered by Joomla!. Design by: download joomla template  Valid XHTML and CSS.